Steuerungsmöglichkeiten von Führungskräften in volatilen Zeiten, Handlungskompetenzen für Veränderungsprozesse: 07. - 09.11.2017

Termine und Details

25. – 27.09.2017 2. Durchführung
1. Durchführung
Beginn:14.00 Uhr
Ende:17.00 Uhr
 
2. Durchführung
Beginn:09.00 Uhr
Ende:12.00 Uhr mit gemeinsamem Mittagessen
 
Trainer:Dr. Bertold Ulsamer
Preis:1.450,- €
Dauer:2,5 Tage

Information und Beratung

Christina Kral-Voigt M. A. 

Kundenberatung und Salesmanagement
Telefon +49 (0) 8394 910 415
seminare@schloss-lautrach.de

Teilnehmerstimme

»Das war ein gelungenes und praxisnahes Seminar, wie ich es mir gewünscht habe.«

Information und Beratung

Christina Kral-Voigt M. A. 

Kundenberatung und Salesmanagement
Telefon +49 (0) 8394 910 415
seminare@schloss-lautrach.de

LeadershipFühren im Krisenmodus

Mitarbeiter in persönlichen Nöten begleiten

Führungskräfte werden heute in ihrem Alltag immer häufiger mit Krisengespräche und belastenden Situationen von Mitarbeitern konfrontiert, seien es Todesfälle im Umfeld oder Unfälle, schwere Krankheiten, Scheidung und Lebenskrisen (Burnout) beim Mitarbeiter selbst oder in seiner persönlichen Umgebung. Diese Geschehnisse haben oft massive Auswirkungen auf die Arbeitsqualität und das Umfeld im Unternehmen. Von Führungskräften wird erwartet, dass sie in solchen Fällen dem Mitarbeiter Halt und Unterstützung bieten.

Wohl gibt es eindeutige Bereiche, deren Themen die Führungskraft über ihre Kompetenzen hinausführt. Dann ist es sinnvoll, den Mitarbeiter an kompetente Partner weiter zu verweisen (z. B. Arzt, Psychotherapeut, Beratungsstelle). Doch gibt es auch eine große Bandbreite von Themen, bei denen die Sachlage nicht von vornherein klar ist und die Führungskraft aktiv dazu beitragen kann, dass der Mitarbeiter wieder mehr innere Stabilität bekommt.

Unser Intensivseminar will Ihnen mehr Klarheit verschaffen über Ihre Möglichkeiten, in belastenden Situationen Mitarbeiter zu unterstützen, aber auch dort, wo nötig, Grenzen in einer guten Weise zu ziehen.

weiterlesenWeniger anzeigen

Nutzen

Aufbauend auf solider Wissensvermittlung zur Krisenintervention stehen die persönlichen Fälle und Fragestellungen der Teilnehmer im Mittelpunkt. Durch praktisches Üben von Krisengesprächen gewinnen Sie mehr Sicherheit und Kompetenz im Umgang mit belastenden Situationen.

Zielgruppe

Führungskräfte und Personalverantwortliche (max. 10 Personen)

Inhalt

  • Krisenintervention – Möglichkeiten und Grenzen als Führungskraft
  • Spektrum belastender Situationen und deren unterschiedliche Bearbeitung
  • Gefahren bei der Thematisierung belastender Situationen
  • Was tun, um sich selbst nicht zu überfordern und gut für sich zu sorgen?
  • Praktische Gesprächsführung bei der Unterstützung von Mitarbeitern
  • Arbeit an persönlichen Fällen der Teilnehmer