24.11.2017

Lautracher Salon 02 in der Presse

Wo bleibt das Ich im digitalen Zeitalter? Die Frage stand im Zentrum des Lautracher Salons 02. Eine offene und lebendige Diskussion mit zwei Gastreferenten.

Das Szenario, das die beiden Gastreferenten Prof. Ludger Pfanz, Leiter des Expanded 3 Digital Cinema Laboratory an der HfG Karlsruhe, und Andrea Pfundmeier, Gründerin und CEO der Secomba GmbH | Boxcryptor, zum Thema zeichneten, klang zunächst eher beunruhigend:

Für den »Durchschnittsbürger« ist das Thema Digitalisierung noch eine abstrakte Größe, die Wirtschaft ist bereits direkt damit konfrontiert und greift auf die Vordenker in Form von kreativen Visionären zurück, während das Bildungssystem noch vor dem Rätsel steht, wie man die kommenden Generationen auf die Veränderungen vorbereitet. Und die Politik hinkt hinterher. (...)

> Pressebericht Memmingen sind wir