Unternehmen wandeln, Führung der Next Generation, Problemlösungskreativität, Beziehungskompetenz für Führende, Menschen für Ideen und Projekte gewinnen

Termine und Details

14. – 16.02.2019 1. Durchführung
25. – 27.07.2019 2. Durchführung
18. – 20.11.2019 3. Durchführung
Beginn erster Tag:jeweils 09.00 Uhr
Ende letzter Tag:jeweils 12.00 Uhr mit gemeinsamem Mittagessen
Trainerin:Elisa M. Trunk
Preis:1.500,- €
Dauer:2,5 Tage

Teilnehmerstimme

» Das Seminar ist für meine berufliche Ausrichtung genau das Richtige. Im Qualitätsmanagement stehe ich zwischen Lieferanten, unserer Produktion und dem Einkauf. Hier kommt es des Öfteren zu emotional aufgeladenen Situationen. Durch die vermittelten Inhalte wurde mir bewusst, wie ich solche Situationen entschärfen kann! «

Information und Beratung

Christina Kral-Voigt M. A. 

Kundenberatung | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 (0) 8394 910 415
seminare@schloss-lautrach.de

KommunikationAnspruchsvolle Gesprächsführung

Kommunikation in emotional aufgeladenen Situationen

Wenn wir beruflich unter hohem (Leistungs-)Druck stehen, handeln wir oft impulsiv, reagieren gereizt und sagen Dinge, die uns leidtun. Wir neigen dazu, uns ausgeliefert zu fühlen und als Opfer zu sehen. Wir kommunizieren affektiv und handeln reaktiv. In solchen Konfliktsituationen fragen wir uns dann, wie komme ich hier wieder raus und hoffen auf ein Wunder, das aber meist nicht eintritt.

Unser Seminar befasst sich mit den Kommunikationsmustern in emotional aufgeladenen Situationen und zeigt problemlösende Handlungsoptionen auf. Unachtsame und quasi automatische Reaktionen trüben unseren Blick und hindern uns, kreative und konstruktive Problemlösungen mit anderen zu finden. Diese Form der Stresskommunikation führt zu belasteten Beziehungen, Konflikten und auch innerem Stress. Lange Phasen von Gefangensein in Stressreaktionen erhöhen zudem das Auftreten von psychosomatischen Beschwerden wie Kopfschmerz, Schlaflosigkeit, chronische Schmerzen etc.

Der Ausstieg aus solchen Mustern, ein souveränes Kommunizieren und Handeln trotz Druck und Stress will eingeübt sein und verlangt ein gewisses Maß an Selbstdistanz. Gerade in emotional aufgeladenen Situationen benötigen wir die Fähigkeit des »Sichbewusstwerdens«, um aus der gewohnten Stressreaktion auszusteigen und in eine angemessene Stressaktion zu gelangen. Oder anders ausgedrückt, bewusst und reif zu handeln.

weiterlesenWeniger anzeigen

Nutzen

Die Teilnehmer lernen, wie sie in hoch emotionalen Situationen achtsam kommunizieren können. Durch das Bewusstmachen der Dynamik von Stressreaktionsmechanismen erfahren sie, wie man vom Reagieren ins Handeln kommt. Anhand von konkreten Fall- und individuellen Konfliktsituationen haben sie die Chance, ihre persönlichen Anforderungen einzubringen und den Transfer in ihren Alltag herzustellen.

weiterlesenWeniger anzeigen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte (max. 10 Personen)

Inhalt

  • Menschliches Denken, Fühlen und Verhalten besser verstehen – neue Erkenntnisse aus der Hirnforschung
  • Stressreaktionsmuster erkennen
  • Innere Antreiber und Glaubenssätze identifizieren, überprüfen und verändern
  • Starke Emotionen handhaben und ihre Auslöser identifizieren
  • Achtsame Kommunikation in Stresssituationen
  • Konstruktive Lösungsstrategien nutzen
  • Fallanalyse und Transfersicherung durch Übungssituationen
weiterlesenWeniger anzeigen