Seminar mit hohem Praxisbezug, um konfliktprophylaktisch zu wirken und Konflikte in konstruktiver Weise zu lösen: 16. - 18.11.2017

Termine und Details

23. – 25.10.2017
Beginn:09.00 Uhr
Ende:17.00 Uhr
Trainer:Univ.-Prof. Dr. med. Dr. phil. Alfried Längle
Autor des Buches: Existentielles Coaching. Facultas Verlag 2014
Preis:1.900,- €
Dauer:3 Tage

Information und Beratung

Christina Kral-Voigt M. A. 

Kundenberatung und Salesmanagement
Telefon +49 (0) 8394 910 415
seminare@schloss-lautrach.de

Information und Beratung

Christina Kral-Voigt M. A. 

Kundenberatung und Salesmanagement
Telefon +49 (0) 8394 910 415
seminare@schloss-lautrach.de

NeuFühren mit Sinn

Sinnstiftende Arbeitswelten gestalten

Die Attraktivität von Unternehmen für anspruchsvolle und talentierte Mitarbeiter hängt u.a. auch davon ab, wie sinnstiftend die unternehmerische Leitidee bzw. Unternehmensphilosophie wirkt. Das häufig genannte Unternehmensziel Gewinnmaximierung kann zwar den Zweck eines Unternehmens darstellen, ihm fehlt aber die sinngebende Kraft, die Menschen zu besten Leistungen motiviert. Unser Seminar »Führen mit Sinn« thematisiert die Vorteile einer werteorientierten Unternehmensführung und zeigt auf, wie Mitarbeiter herausfordernde Umstände besser bewältigen, wenn ihnen die Sinnhaftigkeit des Tuns klar ist und sie wertschätzend geführt werden.

Viktor Frankl, der Begründer der Existenzanalyse und Logotherapie, hat diesen Gedanken in einem bedeutsamen Satz auf den Punkt gebracht: »Wer ein Warum im Leben hat, erträgt fast jedes Wie«. Es ist eine elementare Aufgabe von Führungskräften, die Daseinsberechtigung ihres Unternehmens und die Werteorientierung zu kennen, und sowohl nach außen wie nach innen hin zu vertreten und zu vermitteln. Zur Führung gehört, die Organisation so zu gestalten, dass sie sinnstiftend wirken kann und keine Sinnfrustration aufkommt. Dazu gehört, den anvertrauten Menschen den (tieferen) Sinn ihres Tuns verdeutlichen zu können. Denn ohne Sinn ist echte Motivation nicht möglich. Doch kann Sinn nur vermitteln, wer den Sinn seines eigenen Tuns reflektiert und erkannt hat.

Unter Anleitung des Frankl-Schülers Alfried Längle setzen sich die Seminarteilnehmer tiefgründig mit dem Thema Sinnfindung in persönlicher Hinsicht (»Was macht für mich Sinn?«) wie auch auf organisationaler Ebene (»Was ist der tiefere Sinn unseres unternehmerischen Handelns?«) auseinander und erarbeiten, was es braucht, damit Unternehmen Sinnstrukturen ausbilden können.

weiterlesenWeniger anzeigen

Nutzen

Unser Seminar möchte Ihre Führungs- und Gestaltungskompetenz auf organisationaler Ebene vertiefen. Es regt zu einer inneren Stellungnahme an, gibt Raum zur persönlichen Orientierung und nimmt Bezug auf Ihre Gestaltungsmöglichkeiten als Führungsperson. Das Seminar zeigt auf, wie diese Erkenntnisse in eine sinnstiftende Arbeitswelt befördert werden können und wie die Organisation und der Führungsstil sinnstiftend wirksam werden können.

weiterlesenWeniger anzeigen

Zielgruppe

Unternehmer, Geschäftsführer, Profit-Center-Leiter, obere Führungskräfte (max. 12 Personen)

Inhalt

  • Unternehmerisches Handeln – ein Handeln mit Sinn und Zweck
  • Wirtschaftliche Folgen von fehlendem Sinnerleben bei Mitarbeitern
  • Gestaltung sinnstiftender Arbeitswelten
  • Führen mit Sinn

    • Faktizität und Realitätsbezug – Basis des Entscheidens und Handelns
    • Wert und Beziehung – persönliches Bezogen-sein
    • Identität – in Resonanz mit dem eigenen Wesen und Gewissen sein
    • Sinn – Orientierung und übergeordnete Ausrichtung

  • Anleitung zur persönlichen Sinnsuche

    • Erkennen, was wichtig ist
    • Das Leben entscheidend gestalten
    • Sinnvoll leben: die Aufgabe, die ansteht, erfüllen

weiterlesenWeniger anzeigen