Steuerungsmöglichkeiten von Führungskräften in volatilen Zeiten, Handlungskompetenzen für Veränderungsprozesse: 07. - 09.11.2017

Termine und Details

09. – 11.10.2017 2. Durchführung
Beginn erster Tag:jeweils 17.00 Uhr
Ende letzter Tag:jeweils 17.00 Uhr
Trainer:Franz Michael Weingart
Preis:1.400,- €
Dauer:2 Tage + Vorabend

Information und Beratung

Christina Kral-Voigt M. A. 

Kundenberatung und Salesmanagement
Telefon +49 (0) 8394 910 415
seminare@schloss-lautrach.de

Teilnehmerstimme

»Das Seminar lebt von den Situationen der Teilnehmer, was sehr bereichernd ist. Auch bedeutet Matrixorganisation nicht ein bestimmter Führungsstil, sondern eine Mischung aus Führung, Bewusstsein, Zusammenarbeit etc. – dies ist im Seminar sehr gut dar-gestellt worden.«

Information und Beratung

Christina Kral-Voigt M. A. 

Kundenberatung und Salesmanagement
Telefon +49 (0) 8394 910 415
seminare@schloss-lautrach.de

ManagementFühren in der Matrix

Matrixorganisationen besser verstehen

Der Erfolg eines Unternehmens im Wettbewerb wird auch über die Leistungsfähigkeit seines Organisationsmodells bestimmt. Die Matrixorganisation oder besser ausgedrückt, die darin agierenden Führungskräfte sollen als Vertreter von Kundenorientierung einerseits und Produktivität andererseits gewährleisten, dass diese oft als Gegensätze wahrgenommenen Kriterien miteinander versöhnt werden. Ca. 40 % der Unternehmen im deutschsprachigen Raum vertrauen auf diese Organisationsform als Erfolgshebel ihrer Strategieumsetzung. In unserem Seminar werden die für eine wirksame Steuerung von Matrixorganisationen notwendigen Führungs-Kompetenzen vermittelt und mit Praxisbeispielen auf Ihren Führungsalltag übertragen.

Die Führungskräfte sind in diesem »Aushandlungsprozess« gleichberechtigt und angewiesen ihre Ziele gemeinsam zu optimieren; d. h. Spannungen und Zwang, Bereichsinteresse und Firmenoptimum auszudifferenzieren und aufzulösen. Den Mitarbeitern in einer Matrixorganisation wird die Bereitschaft für Kommunikationsaufwand und Loyalität abverlangt; den Führungskräften obliegt es, dafür die Voraussetzungen zu schaffen und diese Prozesse zu steuern.

Im Seminar werden anhand von Praxissituationen und Teilnehmeranliegen die Erfolgsparameter dieser Organisationsform herausgearbeitet. Es geht um eine Standortbestimmung der eigenen Situation in der Matrix, um daraus Schritte zur Optimierung des eigenen Verhaltens abzuleiten, aber auch die Gesamtorganisation wirkungsvoller zu gestalten.

weiterlesenWeniger anzeigen

Nutzen

Die Teilnehmer lernen die Wirkungsweise der Matrixorganisation besser zu verstehen und wissen, worauf es ankommt, damit dieses Organisationsdesign einen Wettbewerbsvorteil darstellt. Das Arbeiten auf struktureller Ebene, auf der Ebene des eigenen Rollenverständnisses und des konkreten angemessenen Verhaltens führt zu einer Erweiterung der Kompetenz, die Vorteile dieser Organisationsform auszuschöpfen.

weiterlesenWeniger anzeigen

Zielgruppe

Manager in Führungsrollen in einer Matrixorganisation (max. 9 Personen)

Inhalte

  • Funktionsweise, Vorteile und spezielle Herausforderungen der Matrixorganisation
  • Führung in der Matrix – was ist erfolgskritisch?
  • Rollenverständnis und angemessenes Verhaltensrepertoire
  • Bewältigungsstrategien für den Umgang mit divergierenden Zielen und Interessen
  • Konstruktiver Umgang mit strukturellen, personellen und aus Zielinkongruenz bedingten Konflikten
  • Verknüpfung von Partikularinteressen zu einem Gesamtinteresse
  • Managen von Stakeholder – politisches Gespür entwickeln
  • Fallen der Matrix erkennen – Anfälligkeit für Abweichungen und „Spielangebote“ der Mitarbeiter
  • Bearbeiten eigener Praxisfälle
weiterlesenWeniger anzeigen