Schwerpunkt: Beziehungen

Kultur des WIR!

In unsicheren, komplexen Zeiten haben Menschen ein Bedürfnis nach starken und orientierungsgebenden Führungspersonen in Wirtschaft und Gesellschaft. Leader mit einer autoritären Agenda, mit populistischem Inszenierungsdrang und abgrenzerischem Gebaren erleben ein Comeback. Zur Lösung der großen vernetzten Probleme braucht es jedoch Führende, die beziehungsstiftend und nicht -spaltend agieren, die ein kooperatives, gemeinschaftliches Miteinander fördern und vorleben. Auf zur Inventur eines neuen WIR in Organisationen!
Beziehungen

Mehr zum Thema

»Postfaktisch« ist das Wort 2016 und bedeutet, dass Emotionen und Spekulationen mehr Glauben geschenkt wird als Tatsachen und Fakten. Dieser Begriff umfasst eine gesellschaftliche Veränderung, die zuletzt in der US-Präsidentschaftswahl eine weitreichende Dimension erfahren hat. Aktuelle Diskussionen um Führung und Dialogfähigkeit versuchen, die durch Erosion bedrohte wahrhafte Kommunikation zu schützen. Auch wir unternehmen einen Versuch. 

Artikel über Dialogfähigkeit, Populismus, Führung >>

Konflikte unter Kollegen, zwischen verschiedenen Abteilungen oder mit dem Vorgesetzten, offen ausgetragen oder schwelend, kosten einer Organisation viel Kraft, Zeit und auch Geld. Sie entwickeln zudem einen unguten Sog. Das gesamte Umfeld wird ungewollt mit hineingezogen, die Atmosphäre im Büro verschlechtert sich, die Arbeitsleistung nimmt oftmals ab. Was tun? Ein guter Weg zur Konfliktklärung ist die Mediation. 

Interview über Mediation in Organisationen >>

Offenheit und Toleranz sind für eine aufgeklärte Gesellschaft eine Selbstverständlichkeit. In einer reflektierten Organisation sollten unterschiedliche Werthaltungen von Mitarbeitenden nicht für Konflikte mit unschönen Nebenwirkungen sorgen. Aber mal ehrlich, wie verständnisvoll reagieren wir tatsächlich auf anders geartete Wertauffassungen? Unser Autor beleuchtet die Welt der Werte unter Weitwinkelperspektive. 

Artikel über Wertewelten, Offenheit und Toleranz >>

Menschen für eine Idee oder ein Produkt zu gewinnen, gelingt nicht durch eine Präsentation mit zahllosen bunten Diagrammen, Charts oder Multimediaeffekten. Das Substantielle ist die positive Einstellung des Vortragenden zu den Menschen, seine Leidenschaft für das Thema und die mitreißende Geschichte, die ein Publikum begeistert. Sind diese Grundbedingungen gegeben, bleibt eins nicht aus: Üben, Üben, Üben...

Artikel über gelingende Präsentation und positive Einstellung des Redners >>

Menschen teilen sich nicht nur mit Worten, sondern immer auch über Stimme und Körper mit. Unsere Körpersprache spielt in der zwischenmenschlichen Kommunikation, privat wie im Berufsleben, eine wesentliche Rolle. Wir senden unablässig Signale über unsere Körperhaltung und Mimik aus, die wiederum Informationen für das Gegenüber sind. Durch die Stimme können wir das Gesagte wirkungsvoll modellieren und unsere Präsenz verbessern.  

Interview über Stimme, Körpersprache, Ausstrahlung >>

Führen in der Matrix oder Wer die Matrix will, wählt auch den Konflikt!

Matrixorganisationen bringen viele Vorteile. Sie können rasch und flexibel auf die Anforderungen von Markt und Kunden antworten. Durch schlanke und relativ schnelle Abstimmungs- und Entscheidungsprozesse agieren sie extrem produktiv. Doch es gibt auch Schattenseiten. Durch die Struktur der vielen Schnittstellen birgt die Matrix eine Reihe von »gewollten« Konflikten. Eine Betrachtung über Matrixorganisationen zeigt: Führen in der Matrix ist anspruchsvoll!  

Artikel über Matrixorganisation, Führung und Konfliktkompetenz >>

Seminarempfehlungen

Leadership
mit Dr. Bernhard Nusstein
Leadership
mit Dr. Claudio Weiss
Leadership
mit Dr. Claudio Weiss
Kommunikation
mit Michael Schmuck
Kommunikation
mit Gabriele Fischer
Kommunikation
mit Volker und Ingrid Stalter
Management
mit Franz Michael Weingart

Kundenberatung

Christina Kral-Voigt

Kundenberatung und Salesmanagement

Telefon +49 (0) 8394 910 415
seminare@schloss-lautrach.de

Beziehungs-Zeit ist kostbar

»Wozu braucht es im Zeitalter der digitalen Informationsbeschaffung eine persönliche Kundenberatung? Sie können sich über das Internet zu jeder Tages- und Nachtzeit und von fast jedem Ort auf der Welt alle möglichen relevanten Informationen über Ihr Produkt beschaffen. Die Suchmaschinen besitzen durch ihre Algorithmen eine solche Intelligenz, dass diese Sie in Sekundenschnelle mit den gewünschten Informationen bedienen. Faszinierend!

Doch Ihre Entscheidung für ein Produkt fällen Sie nicht allein anhand von Informationen. Sie entscheiden sich für ein Produkt, weil es für Sie einen glaubwürdigen Wert vermittelt. Weil das Produkt eine Geschichte erzählt, die Sie berührt. Weil das Produkt einen künftigen Nutzen oder eine Schlüsselidee (master idea) in Aussicht stellt, der Sie sich anschließen möchten. Und weil mit Ihrer kostbaren Zeit, die Sie in ein Produkt investieren – ein Seminarbesuch ist ein »immaterielles Produkt auf Zeit« –, achtsam umgegangen werden soll.

Seit über 14 Jahren bin ich auf Schloss Lautrach im Seminar- und Bildungsbereich tätig. Ich nehme mir sehr gerne die Zeit, Ihnen den Nutzen unserer Seminare, die Herangehensweise und unseren Spirit als Seminaranbieter in einem beziehungsorientierten Beratungsgespräch zu vermitteln.«

 

Buchtipp

Prinzip Menschlichkeit. Warum wir von Natur aus kooperieren.

von Joachim Bauer

Kampf oder Kooperation? Streben Menschen ihre Ziele rücksichtslos an oder arbeiten sie von Natur aus lieber zusammen? Der renommierte Medizinprofessor und Psychotherapeut Joachim Bauer widerlegt die weit verbreitete These, der Mensch sei primär auf Egoismus und Konkurrenz eingestellt. Ausgehend von aktuellsten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zeigt er, dass das menschliche Handeln vielmehr durch das Streben nach Zuwendung und Wertschätzung motiviert ist. 

Neu: Lautracher Salon

Next Realtiy. Die Zukunft der Entscheidungen.

20. Juni 2017, 18.30 Uhr

In den 1920er Jahren war Schloss Lautrach ein lebendiger Ort der Begegnung und des Austausches namhafter Wissenschaftler und Künstler. An diese Tradition knüpft unsere neue Abendveranstaltungsreihe an.

Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft treffen sich im Lautracher Salon, um aus multiperspektivischer Sicht Gedanken, Beobachtungen und Wissen zum Thema »Die Zukunft der Entscheidungen« im digitalen Zeitalter auszutauschen. 

Zu unserem ersten Salongespräch sind Sie sehr herzlich eingeladen, mit unseren Gästen und uns am 20.06.2017 um 18.30 Uhr in anregende Gespräche zu kommen. 

Informationen und Anmeldung zum Lautracher Salon >>

Vorschau

In unserer nächsten Ausgabe 05 - Erscheinungstermin ist im Juni - dreht sich alles um das Schwerpunktthema

»Reife«

Fragen zum Nach­denken
  • eins
    Wie definiere ich für mich »beziehungsfähig sein«?
  • zwei
    Jean-Paul Sartre sagte einmal: »Die Hölle, das sind die anderen.« Kann ich dieser Aussage zustimmen?
  • drei
    Wie gut gelingt es mir, über meinen Schatten zu springen und die Eigen-Art des anderen zu akzeptieren?
  • vier
    Beziehungen leben davon, Zeit füreinander zu haben.
    Schaffe ich als Führungskraft genügend Raum für Beziehungspflege?
  • fünf
    Denke ich in einem Beziehungskonflikt manchmal, dass ich einfach nicht anders kann, obwohl ich es eigentlich anders will? Was macht es mir so schwer?
  • sechs
    Haben wir im Unternehmen eine konstruktive Auseinandersetzungskultur? Oder sind heftige Konflikte an der Tagesordnung?
  • sieben
    Welches Muster zeige ich bei Konflikten am Arbeitsplatz: kommunikativer Rückzug oder in die Offensive gehen?
    Mit welcher Methode habe ich die besseren Erfahrungen gemacht?
  • acht
    Welche meiner Fehler in (Arbeits-)Beziehungen würde ich gerne rückgängig machen?
  • neun
    Wie kann ich dazu beitragen, dass mehr Für- und Miteinander
    die Kultur unserer Organisation prägt?

 

 

SL_Lautracher Compass / Ausgabe 4
Schloss Lautrach / Allgäu / Seminarprogramm

Wir sprechen mit unseren offenen Seminaren vor allem Führungskräfte des Top- und Mittel-Managements sowie Führungsnachwuchskräfte an.

Schloss Lautrach / Allgäu / Inhouse-Projekte

Wir unterstützen vor allem mittelständische Unternehmen, darunter viele familiengeführte Firmen, im Prozess der Unternehmensentwicklung.

Schloss Lautrach / Allgäu / Coaching

Unsere Coaches begleiten einzelne Führungskräfte sowie Management-Teams in ihrem Entwicklungs- oder Klärungsprozess.

Schloss Lautrach / Allgäu / Organisationsberatung

Unsere Berater bringen ihr Wissen über Organisationsprinzipien ein und begleiten die Gestaltung von anspruchsvollen Entwicklungsprozessen.

Management Centrum Schloss Lautrach GmbH | Schlossstraße 1 | 87763 Lautrach | Telefon +49 (0) 8394 910 415 | seminare@schloss-lautrach.de
www.schloss-lautrach.de | Impressum
Artikel-Download

Kultur des WIR!

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, um den Downloadvorgang zu starten:

Persönliche Daten
Adresse
Kontaktmöglichkeiten
Mitteilung
* = Pflichtfelder